Seite 3 von 3 Erste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Awards:
    Posting Award
    Avatar von delle59





    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.954
    Points
    7.193
    Level
    56
    Level completed: 22%, Points required for next Level: 157
    Overall activity: 43,0%
    Achievements:
    SocialRecommendation Second Class7 days registered5000 Experience PointsOverdrive

    AW: Boston Dynamics Robotic (Darpa)

    SpotMini: Alphabet-Tochter Boston Dynamics zeigt neuen beeindruckenden Roboter

    In den letzten Wochen hat die Alphabet-Tochter Boston Dynamics weniger durch seine Roboter als eher durch die Tatsache Schlagzeilen gemacht, dass das Unternehmen verkauft werden soll und schon bald in den Besitz von Toyota übergehen könnte. Noch ist das Unternehmen aber ein Teil von Alphabet, und hat nun eine Reihe weiterer beeindruckender Roboter vorgestellt – die in ihrer Form und Funktion nun wieder Tieren statt Menschen nachempfunden sind.

    Boston Dynamics hat in den letzten Jahren vor allem als Hersteller von Robotern von sich Reden gemacht, die Lebewesen nachempfunden sind und sich ähnlich wie die Vorbilder verhalten. Statt auf Industrie-Roboter setzt das Unternehmen ganz und gar auf die Entwicklung von Robotern für den Privatgebrauch, die bei alltäglichen Dingen behilflich sein bzw. diese komplett übernehmen sollen. Auch der neue Roboter zeigt hier wieder seine Künste.



    Die neue Generation der Roboter nennt sich SpotMini und ist sowohl von der Optik als auch von den Aufgaben und der Bewegung am ehesten mit einem Hund vergleichbar. Der Roboter bewegt sich auf allen vieren fort und scheint dabei einen sehr stabilen und flüssigen Gang zu haben. Auch Hindernisse machen ihm nichts aus, denn diese überquert er problemlos, kommt durch kleinste Gänge und kann sich auch ducken um etwa unter einem Tisch durch zu kriechen. Das funktioniert alles komplett flüssig und ohne große Probleme.

    Eine größere Version des Roboters hat außerdem noch eine Schlange auf den Rücken angebaut, die sich relativ frei bewegen kann. Sie ist so beweglich, dass der Kopf trotz großer Bewegungen stets an der gleichen Stelle bleiben kann. Dieser Kopf kann dann auch als eine Art Hand fungieren und etwa den Geschirrspüler einräumen – wenn auch nicht ganz so elegant – oder die Küche aufräumen. Und selbst wenn er zu Fall kommt (im Video rutscht er auf einer Bananenschale aus), kann der Roboter durch diese Hilfs-Schlangen-Arm problemlos wieder aufstehen.

    Der SpotMini ist wieder ein ganz anderer Ansatz als der Atlas-Roboter, der dem Menschen nachempfunden ist und auch dessen Bewegungen und Aufgaben übernehmen kann. Da viele Menschen aber Angst vor menschenähnlichen Robotern haben, ist der jetzige Ansatz vielleicht doch besser – zumindest für den Anfang – und könnte sich eher in den Haushalten verbreiten als ein menschlicher Bewohner aus Metall & Kabeln.

    Noch gehört Boston Dynamics zu Alphabet, aber wie lange das noch so bleibt, bleibt abzuwarten. Ein Grund für den angestrebten Verkauf waren vor allem die Zukunftsaussichten, die rein finanziell nicht ganz so rosig aussahen. Durch Roboter wie dem SpotMini könnte das natürlich anders aussehen, denn diese dürften sich schneller verbreiten als die Menschenähnlichen.
    googlewatchblog.de


    Ich bin fest davon überzeugt, daß es für den Tonfilm einen Markt gibt.
    Thomas Alva Edison (1847 - 1931)
    [Regeln] News-Bereich


  2. #22
    Awards:
    Posting Award
    Avatar von delle59





    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.954
    Points
    7.193
    Level
    56
    Level completed: 22%, Points required for next Level: 157
    Overall activity: 43,0%
    Achievements:
    SocialRecommendation Second Class7 days registered5000 Experience PointsOverdrive

    AW: Boston Dynamics Robotic (Darpa)



    Boston Dynamics: Rollender Roboter "Handle" überspringt Hindernisse

    Nachdem erst nur ein geleaktes Video bekannt war, hat Boston Dynamics seinen nächsten Roboter "Handle" nun auch richtig vorgestellt. In einem Video zeigt der Roboter, wie sicher er auf seinen Rädern rollt und was er sonst noch kann.

    Wenige Tage nach einem geleakten Video hat Boston Dynamics seinen nächsten Roboter Handle mit einem eigenen Film nun offiziell vorgestellt. Das vom Unternehmensgründer scherzhaft als "Alpträume erzeugende" Maschine bezeichnete Gerät, besteht aus zwei Beinen auf Rädern und zwei Armen zum Ausbalancieren. Handle ist demnach zwei Meter groß und schafft mehr als 6 Kilometer pro Stunde. Außerdem kann er mehr als 1,20 Meter hoch springen. Seine Akkus geben ihm eine Reichweite von rund 25 Kilometern. Das Video zeigt einen vergleichsweise sicheren Roboter, der auch mit verschiedenen Hindernissen klarkommt.

    Der Roboter kann sich laut Boston Dynamics selbstständig ausbalancieren, was auch in dem Video zu sehen ist. Aufgrund der Räder hat er zwar weniger Freiheitsgrade als ein humanoider Roboter mit voll beweglichen Füßen, sei aber auch deutlich günstiger in der Herstellung. Mit den Armen kann er auch Lasten transportieren, was in dem Film ebenfalls zu sehen ist. Die zugrunde liegende Technik sei größtenteils die gleiche, die auch in den anderen eigenen Robotern angewandt werde, schreibt Boston Dynamics. Durch die Kombination von Rädern und Armen beziehungsweise je nach Untergrund Beinen, kombiniere Handle das beste beider Welten.
    heise.de

    Ich bin fest davon überzeugt, daß es für den Tonfilm einen Markt gibt.
    Thomas Alva Edison (1847 - 1931)
    [Regeln] News-Bereich


  3. #23
    Awards:
    Posting Award
    Avatar von delle59





    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.954
    Points
    7.193
    Level
    56
    Level completed: 22%, Points required for next Level: 157
    Overall activity: 43,0%
    Achievements:
    SocialRecommendation Second Class7 days registered5000 Experience PointsOverdrive

    AW: Boston Dynamics Robotic (Darpa)

    Senkrechtstarter mit 24 Elektromotoren beendet Flugtests

    Ein futuristisches Design sowie 24 Elektromotoren an einem Kippflügel für den Senkrechtstarter und den Geradeausflug: So lässt sich der Prototyp des Flugzeugs Lightning beschreiben, das jetzt seine Flugtests abgeschlossen hat. Als nächstes soll ein größeres Modell gebaut werden.

    Nach mehreren Entwicklungsjahren sind die Flugtests mit dem verkleinerten Modell eines Kippflüglers mit vertikalen Start- und Landefähigkeiten (VTOL-) abgeschlossen. Das Unternehmen Aurora Flight Sciences bekam 2001 von der Darpa (Defense Advanced Research Projects Agency) Gelder für den Bau des Flugzeugs bewilligt.

    Das Design umfasst 24 Elektromotoren mit Mantelpropellern, von denen sich 18 auf den Hauptflügeln und 6 auf den Canards befinden, die als Höhenleitwerk vor den Tragflächen sitzen. Sie sind so konzipiert, dass sie für vertikale Starts nach oben kippen und für den regulären Flug in die Horizontale gedreht werden. Den Strom liefert ein Generator im Rumpf, der von einem Verbrennungsmotor angetrieben wird. Der Generator hat eine Leistung von drei Megawatt.



    Der Prototyp im verkleinerten Maßstab hat nun alle Flugtests absolviert. Dazu gehörten der Seitwärts- und Rückwärtsflug sowie ein Schwebeflug ohne Höhenverlust. Am Prototyp wurden weitere Technologien getestet, die von der Darpa entwickelt wurden, zum Beispiel 3D-gedruckte Flugzeugteile.

    Nach den erfolgreichen Flugversuchen will die Darpa nun ein größeres Flugzeug mit der gleichen Technik bauen, das die offizielle Bezeichnung XV-24A tragen soll. Für dieses Flugzeug sollen unter anderem die Motoren verbessert werden.

    Die größte Herausforderung sind die von der Darpa festgelegten Leistungsziele. Das XV-24A soll in der Lage sein, Fluggeschwindigkeiten von über 300 Knoten (556 km/h) zu erreichen und eine Last von mindestens 40 Prozent des projizierten Bruttogewichtes des Flugzeugs von etwa 12.000 Pfund (5.443 kg) zu befördern.

    Die VTOL-Technik soll zunächst an einem unbemannten Flugzeug getestet werden. Künftig sollen jedoch auch bemannte Flugzeuge mit Kippflügeln und einem Hybridantrieb ausgestattet werden. "Das VTOL X-Plane wird nicht in den nächsten Jahren reif für die Serienproduktion sein, aber es ist wichtig für künftige Einsatzmöglichkeiten", sagte Programmleiter Ashish Bagai. Ein solches Flugzeug sei leiser und verbrauche weniger Treibstoff, es benötige keine Landebahn und sei deshalb vielseitig einsetzbar.
    golem.de


    Ich bin fest davon überzeugt, daß es für den Tonfilm einen Markt gibt.
    Thomas Alva Edison (1847 - 1931)
    [Regeln] News-Bereich


  4. #24
    Awards:
    Posting Award
    Avatar von delle59





    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.954
    Points
    7.193
    Level
    56
    Level completed: 22%, Points required for next Level: 157
    Overall activity: 43,0%
    Achievements:
    SocialRecommendation Second Class7 days registered5000 Experience PointsOverdrive

    AW: Boston Dynamics Robotic (Darpa)

    SpotMini: Boston Dynamics zeigt neuen vierbeinigen Laufroboter


    Die mittlerweile zu Softbank gehörende Firma Boston Dynamics will zeigen, was in der Robotik steckt; nun mit einer neuen Version eines vierbeinigen Laufroboters.

    Boston Dynamics, das vormals für seine Roboter Atlas und Spot bekannt wurde, hat ein kurzes Video einer neuen Version seines vierbeinigen Roboters SpotMini veröffentlicht. Es zeigt einen kurzen Einblick in die Bewegungmöglichkeiten der Maschine wie zum Beispiel Trippelschritte und Kopfbewegungen und die Texteinblendungen "SpotMini", "coming soon". Untertitelt ist das Video mit dem Hinweis, dass demnächst weitere Informationen folgen sollen.



    Im Gegensatz zur Demonstration der vorherigen, im Sommer 2016 präsentierten Version des SpotMini zeigt das aktuelle Video keine am Rücken befestigte Verlängerung in Form eines Schwanenhalses, der auch als Greifarm diente. Ebenfalls im Gegensatz zum ersten SpotMini ist das neue Modell an den Extremitäten und am Körper verschalt, sodass es weniger "technisch" wirkt und eher an einen Hund erinnert.

    Mitte des Jahres hatte die Google-Mutter Alphabet die Roboter-Firma Boston Dynamics an den japanischen Konzern Softbank verkauft. Im Unterschied zu Google hat sich Softbank sehr stark in der Robotik engagiert, auch mit mehreren Firmenübernahmen. Für Google dagegen war wohl die fehlende Aussicht auf kommerziell verwertbare Produkte Grund für den Rückzug.
    heise.de

    Ich bin fest davon überzeugt, daß es für den Tonfilm einen Markt gibt.
    Thomas Alva Edison (1847 - 1931)
    [Regeln] News-Bereich


  5. Bedankos Struppi bedankte(n) sich für diesen Post
  6. #25
    Awards:
    Posting Award
    Avatar von delle59





    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.954
    Points
    7.193
    Level
    56
    Level completed: 22%, Points required for next Level: 157
    Overall activity: 43,0%
    Achievements:
    SocialRecommendation Second Class7 days registered5000 Experience PointsOverdrive

    AW: Boston Dynamics Robotic (Darpa)

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

    Manche Robotiker nennen Boston-Dynamics-Gründer Marc Raibert wegen seiner von der Natur abgeschauten Roboter ehrfürchtig einen Künstler. Letzter Coup der Bostoner Robotiker: eine akrobatische Ausbildung für einen humanoiden Roboter.

    Handle rollt wie ein Inline-Skater, Nao und Pepper können Tai-Chi oder Ballett. Aber gegen das akrobatische Können von Atlas kommen sie nicht an.

    Atlas ist ein humanoider Roboter des US-Unternehmens Boston Dynamics. Die aktuelle Version ist 1,5 Meter groß und wiegt 75 Kilogramm. Er hat 28 Gelenke und wird hydraulisch angetrieben. Die Energieversorgung hat er an Bord, so dass er sich frei bewegen kann.

    Atlas ist ein Akrobat

    Boston Dynamics ist bekannt für seine stabil laufenden Roboter. Was Atlas in einem neuen Video vorführt, ist jedoch sehr beeindruckend: Der Roboter springt aus dem Stand auf verschieden hohe Kästen - der höchste ist gut ein Drittel so hoch wie Atlas selbst - und dreht sich im Sprung um 180 Grad. Der Höhepunkt der Präsentation: Atlas schlägt aus dem Stand einen Salto rückwärts und landet sicher und ohne Ausfallschritt auf seinen Füßen.



    Boston Dynamics konzentriert sich eher auf Vierbeiner - vor wenigen Tagen hat das Unternehmen ein Video seines überarbeiteten Spot Mini veröffentlicht. Die Vierbeiner wie der Vorgänger Spot oder der große Alpha Dog zeichnen sich durch Standhaftigkeit aus: Auch ein ordentlicher Schubs bringt sie nicht aus der Balance.

    Atlas findet sich auch im Wald zurecht

    Der aufrechte Gang auf zwei Beinen ist noch schwieriger umzusetzen. Doch Atlas hat gezeigt, dass er sich auch in weglosem Gelände, etwa im Wald, aufrecht halten kann. Sollte er doch einmal stolpern, kann er sich fangen und ausbalancieren.

    Die erste Version von Atlas hatte Boston Dynamics im Sommer 2013 vorgestellt. Der Roboter war für die Darpa Robotics Challenge (DRC) entwickelt worden, einen Wettbewerb, bei dem humanoide Roboter verschiedene Aufgaben bewältigen mussten. Für das Finale der DRC hatte Boston Dynamics Atlas überarbeitet.

    Boston Dynamics entwickelt Roboter für das Militär

    Boston Dynamics ist eines der führenden US-Robotikunternehmen, das für seine Laufroboter bekannt ist. Dazu gehören beispielsweise der Lastenroboter Alpha Dog oder der schnelle Cheetah. Ein wichtiger Kunde von Boston Dynamics ist das US-Militär.

    Ende 2013 kaufte Google das Unternehmen, um eine eigene Robotikabteilung aufzubauen. Die Abteilung wurde aber aufgelöst, als Andrew Rubin Google verließ. Im Sommer hat Alphabet Boston Dynamics an den japanischen Mobilfunkkonzern Softbank verkauft.
    golem.de

    Ich bin fest davon überzeugt, daß es für den Tonfilm einen Markt gibt.
    Thomas Alva Edison (1847 - 1931)
    [Regeln] News-Bereich


  7. Bedankos eddy-dien8, reho, Struppi bedankte(n) sich für diesen Post
  8. #26
    Böse_Meise
    Avatar von Spammer_007



    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    388
    Achievements:
    Social7 days registered

    AW: Boston Dynamics Robotic (Darpa)

    bin gespannt wann der erste auf 2 beinen gehende roboter eine waffe in die hand bekommt und vom militär als soldaten ersatz eingesetzt wird

  9. Bedankos Struppi bedankte(n) sich für diesen Post
  10. #27
    Ritter des Abendlandes
    Avatar von reho



    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    da ist es immer warm
    Beiträge
    3.232
    Points
    408
    Level
    8
    Level completed: 16%, Points required for next Level: 42
    Overall activity: 18,0%
    Achievements:
    Social500 Experience PointsOverdrive

    AW: Boston Dynamics Robotic (Darpa)

    ist ein Video was alles mögich ist und machbar

    nicht nur boston (werden auch erwähnt )

    WAHNSINN

  11. Bedankos delle59, Struppi bedankte(n) sich für diesen Post
  12. #28
    Avatar von Struppi




    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Aus dem weiß-blauen Königreich
    Beiträge
    1.292
    Points
    334
    Level
    6
    Level completed: 68%, Points required for next Level: 16
    Overall activity: 16,0%
    Achievements:
    Social7 days registered1000 Experience Points

    AW: Boston Dynamics Robotic (Darpa)



    Is comming....

    Aber hoffen wir mal, dass es nicht so schlimm wird:

    Geändert von Struppi (21.11.17 um 01:56 Uhr)
    Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum.
    &
    Nehmt mich nicht zu ernst, lacht lieber mit mir - es sei denn, ich höre mich verärgert an

  13. Bedankos delle59 bedankte(n) sich für diesen Post
Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Microsoft Dynamics Nav 2016 Iso
    Von Demix im Forum Windows
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.16, 16:26
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.15, 12:49
  3. DARPA will Software-Updates überflüssig machen
    Von delle59 im Forum Hard- / Software
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.15, 12:56
  4. Robotik: Boston Dynamics zeigt neuen Roboter "Spot"
    Von Cirurgicus im Forum Technik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.15, 13:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •