Bedanken Bedanken:  0
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Avatar von salviner01




    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.049
    Points
    407
    Level
    8
    Level completed: 14%, Points required for next Level: 43
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Social7 days registered500 Experience Points

    Wohltätigkeitsspiel endet in Massenschlägerei

    Massenschlägerei beim Charity-Spiel: Als wäre das nicht schon kurios genug, sind es auch noch New Yorks Polizisten und Feuerwehrleute, die als Eishockeyspieler aufeinander eindreschen.

    Eine Prügelei zum Auftakt: Unmittelbar nach Spielbeginn ging es zwischen Vancouver und Calgary hoch her.

    Zumindest die Absichten waren vorbildlich. Zum 41. Mal trafen sich New Yorks Polizisten und Feuerwehrleute im Nassau Veterans Memorial Coliseum auf Long Island zu ihrem jährlichen Eishockey-Duell für einen guten Zweck. Was dann folgte, hatte mit hehren Wohltätigkeitsmotiven allerdings wenig zu tun.

    Beim Stand von 3:3 brach eine heftige Keilerei zwischen den Teams des legendären New Yorker Police Departments (NYPD) und des Fire Departments von New York City (FDNY) aus. Minutenlang droschen Cops und Feuerwehrleute mit Schlägern und Fäusten aufeinander ein. Wer seinen Schläger verloren hatte, warf seine Handschuhe.


    Calgarys Brian McGrattan (l.) und Vancouver-Stürmer Tom Sestito gerieten aneinander.

    Die Referees versuchten anfangs noch, die Massenschlägerei zu verhindern. Doch sie waren chancenlos gegen die Männer, deren Aufgabe es sonst ist, derartige Auseinandersetzungen zu verhindern. Erst nach drei Minuten beruhigten sich beide Teams wieder. Wer angefangen hatte, ließ sich nicht aufklären, beide Behörden verweigerten anschließend jede Auskunft zu dem Vorfall.

    Auf den Tribünen waren die Reaktionen gemischt. Während sich zahlreiche ehemalige Polizisten und Feuerwehrleute entsetzt abwandten – seit 15 Jahren hatte es keine handgreiflichen Auseinandersetzungen mehr bei dem Charity-Spiel gegeben –, johlten viele Zuschauer vor Vergnügen.

    Nach kurzer Unterbrechung wurde das Eishockeyspiel tatsächlich fortgesetzt. Die Polizei ging erstmals nach fünf Jahren wieder als Sieger vom Eis, am Ende stand ein 8:5 auf der Anzeigetafel. Später veröffentlichen sie auf ihrer Facebook-Seite die zweideutige Nachricht: "NYPD victory!!"

    Quelle

    LOL!!! Da hat man was von seinem Geld: Man spendet was, sieht ein tolles Eishokey-Match und obendrauf noch ein bisschen Boxen. Und die Polizei hat gleich noch ein gutes Nahkampftraining. Also gibt es nur Gewinner, abgesehen von den Verlierern.
    Geändert von salviner01 (22.10.14 um 20:10 Uhr)
    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
    Albert Einstein (1879-1955)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.10.16, 09:48
  2. Massenschlägerei im Jungbusch
    Von Dolf92 im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.14, 04:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •