Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von Struppi




    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Aus dem weiß-blauen Königreich
    Beiträge
    1.178
    Points
    320
    Level
    6
    Level completed: 40%, Points required for next Level: 30
    Overall activity: 11,0%
    Achievements:
    Social7 days registered1000 Experience Points

    [F] DropBox und Co verschlüsseln

    Hallo die Runde,

    Wie ihr schon an der Überschrift lesen könnt, geht es hier um DropBox und ähnliche Cloud-Dienste. Nun schreibt ja Dropbox, dass Daten auf dessen Server verschlüsselt gespeichert werden. Leider liegen da - so wie ich das verstanden habe - nicht nur die Daten verschlüsselt, sondern DropBox hat dazu auch noch den Schlüssel gespeichert. Da stellt sich doch die Frage, für was ich dann die Dateien verschließe, wenn der Schlüssel nur unweit davon weg liegt....

    So, nun von der Einleitung zu meiner Frage: BoxCryptor verschlüsselt die Daten ja, bevor sie DropBox zum Fressen bekommt. Da aber dazu jedesmal die Dateien (in verschlüsselter Form) ein 2. Mal auf dem Rechner gespeichert werden geht doch Speicherplatz verloren. Gibt es ein(-e) Möglichkeit/Tool, mit dem diese Verschlüsselung und online-Speicherung zu diesen Online-Cloud-Diensten ohne Container-verschieben (Nachteil bei langsamer Internet-Verbindung) und `Verschlüsselte-Dateien-lokal-zwischenspeichern' sicher vonstatten geht?

    Ideal wäre es, wenn es ein Tool gäbe, in welchen man die zu sichernden Ordner/Unterordner angibt und dieses on OnDemand auf dem gewünschten Onlinespeicherplatz verschlüssel und sichert, ohne dass dabei der Speicherplatzbetreiber irgendwelche Verschlüsselungs-PW kennt. Zudem noch Das VerschlüsselungsPW änderbar? Tja, wie immer, bringe ich die Nüsse hier rein, die am Schwersten zu knacken sind.. :D

    Freue mich schon mal auf eure Nachrichten, Bewertungen und Meinungen. Mit Dank im Voraus,

    Euer Struppi


    .

  2. #2

    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    18
    Points
    3
    Level
    1
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 47
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered
    Hi
    Klar verschlüssel einfach mit Winrar und schick die Sachen auf Dropbox! Glaub kaum das jemand ein Zb. 30 Zeichen Passwort wie " FT2%Uc6?%2P%rbjM4U7MUXdxo5+6sz" entschlüsseln kann.
    [align=center]Mein System[/align]

    [align=center][/align]


  3. #3
    Avatar von Struppi




    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Aus dem weiß-blauen Königreich
    Beiträge
    1.178
    Points
    320
    Level
    6
    Level completed: 40%, Points required for next Level: 30
    Overall activity: 11,0%
    Achievements:
    Social7 days registered1000 Experience Points
    Zitat Zitat von Dir3X','index.php?page=Thread&postID=77051#post770 51
    Glaub kaum das jemand ein Zb. 30 Zeichen Passwort wie " FT2%Uc6?%2P%rbjM4U7MUXdxo5+6sz" entschlüsseln kann.
    Die NSA kanns - leider *ironisch schau*

  4. #4
    Avatar von JRoyal

    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    54
    Points
    3
    Level
    1
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 47
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered

    BoxCryptor Classic

    Servus..

    Immer wieder werden Sicherhietsbedenken bei Online-Speichern eingeräumt.
    Um sein Daten dennoch über die Clouds zu schieben, empfehle ich jedem "BoxCryptor Classic".

    Die Freeware verschlüsselt Dokumente, Bilder und Dateien jeglicher Größe mit einer AES-Verschlüsselung mit 256 Bit.

    Beim Versuch einer unautorisierter Öffnung einer solchen verschlüsselte Datei, bekommt man entweder einen Hinweis, dass die Datei beschädigt ist oder im Falle eines Dokuments nur wirre Zahlen- und Buchstabenfolgen angezeigt.

    BoxCryptor funktioniert wie ein virtuelles Laufwerk, welches als Schnittstelle zu Ver- und Entschlüsselung dient.
    Dieses speichert im Zweifelsfall auch ohne Dropbox oder Google Drive Dateien verschlüsselt im gewählten Ordner ab.

    Die Installation ist sehr einfach und funktioniert reibungslos.. 5 Minuten in die Materie einzulesen schadet aber nie.

    Neben "BoxCryptor Classic" gibts inzwischen auch "BoxCryptor 2" , welche deutlich mehr Cloud-Anbieter unterstützt, aus meiner Sicht aber schon wieder zu viel Kontrolle extern gibt. Soweit ich mich richtig erinnere, gibts bei der neuen 2er Version auch deutlich mehr Einschränkungen in der gratis Version (z.B. maximale auf zwei Computer nutzbar etc.)

    Die classic Version bietet eine super Schutzfunktion und genügt für Privatpersonen :yes:






  5. Bedankos Daver, Struppi bedankte(n) sich für diesen Post

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •