Bedanken Bedanken:  0
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Awards:
    Posting Award
    Avatar von delle59




    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.127
    Points
    6.818
    Level
    54
    Level completed: 34%, Points required for next Level: 132
    Overall activity: 45,0%
    Achievements:
    SocialRecommendation Second Class7 days registered5000 Experience PointsOverdrive

    LG Smart-TVs spähen Nutzer aus

    LG Smart-TVs spähen Nutzer aus
    Der Verdacht, dass bestimmte Smart-TVs von LG Daten über ihre Nutzer ausspähen und unverschlüsselt an das Unternehmen senden, hat sich bestätigt: LG hat auf Anfrage von heise online eingeräumt, dass einige ihrer Geräte sowohl Informationen über Dateien auf angeschlossenen USB-Speichern abgreifen als auch gegen den Willen der Nutzer das Sehverhalten erfassen und weitersenden. Das Unternehmen kündigte ein Firmware-Update an, das die Probleme korrigieren soll. Dabei ist noch offen, welche Modelle im einzelnen betroffen sind.


    Die Datensammelfunktionen sind ab Werk aktiviert. Deaktiviert man dies, sendet der Fernseher trotzdem munter weiter.
    Die erfassten Daten über das Sehverhalten werden laut Unternehmen in der eigenen Smart-TV-Plattform für abgestimmte Werbung und für Empfehlungen zu aktuell beliebten Sendungen genutzt. Dabei habe LG bei seinen Prüfungen festgestellt, dass die Daten auch erfasst und gesendet werden, wenn die entsprechende Menüoptionen zur Nutzerbeobachtung ausgeschaltet sind. Das bestätigt den Bericht eines britischen Bloggers, der die Datensammelei entdeckt hatte. Mit dem Firmware-Update sollen dann keine Daten mehr gesendet werden, wenn die Option ausgeschaltet ist, verspricht LG.


    Smart-TVs von LG senden unverschlüsselt Nutzerdaten an einen Server des Herstellers.
    Die erfassten Daten über das Sehverhalten werden laut Unternehmen in der eigenen Smart-TV-Plattform für abgestimmte Werbung und für Empfehlungen zu aktuell beliebten Sendungen genutzt. Dabei habe LG bei seinen Prüfungen festgestellt, dass die Daten auch erfasst und gesendet werden, wenn die entsprechende Menüoptionen zur Nutzerbeobachtung ausgeschaltet sind. Das bestätigt den Bericht eines britischen Bloggers, der die Datensammelei entdeckt hatte. Mit dem Firmware-Update sollen dann keine Daten mehr gesendet werden, wenn die Option ausgeschaltet ist, verspricht LG.


    Der Name unserer Testdatei ist deutlich sichtbar.
    Ebenfalls werden die Namen von Dateien auf USB-Speichern, die ans Smart-TV angeschlossen sind, unverschlüsselt an LG-Server gesendet. Zwar reagiert der Server auf den Empfang mit einer Fehlermeldung, was einer Aufzeichnung der Daten durch LG theoretisch aber trotzdem nicht im Wege steht. In Tests konnte heise Security dieses Verhalten zumindest auf einem LG-Modell nachstellen. Bei dem betroffenen Fernseher handelt es sich um ein in Deutschland gekauftes Gerät mit der Modellnummer 47LA6208.

    Das Verhalten sei laut LG Teil einer früher einmal geplanten Funktion, die offenbar zu gerade betrachteten Sendungen zusätzliche Informationen aus dem Netz bereitstellen sollte. Dabei sei das Feature nie vollständig implementiert worden und soll laut Aussage von LG mit dem Firmware-Update entfernt werden. Persönliche Daten seien mittels der Funktion aber nie auf Unternehmensservern gespeichert worden, wie LG betont.

    Bei der Übertragung des Sehverhaltens von Nutzern ist LG kein Einzelfall. Schon vor einigen Monaten hatten Forscher der TU Darmstadt festgestellt, dass Smart-TVs mit Hbb-TV so einiges an ihre Hersteller melden. Und auch Fernseher von Samsung senden, nach vorheriger Nachfrage, Daten ans Mutterschiff.
    Quelle
    Geändert von delle59 (08.02.15 um 10:50 Uhr)
    Ich bin fest davon überzeugt, daß es für den Tonfilm einen Markt gibt.
    Thomas Alva Edison (1847 - 1931)
    [Regeln] News-Bereich


  2. #2
    Avatar von Moriarty



    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    128
    Points
    172
    Level
    3
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 28
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Social100 Experience Points




    <blockquote class="ipsBlockquote">Cyberwar-Doku "netwars / out of CTRL": Webdoc bei heise


    heise online präsentiert parallel zur Arte-Doku den ersten Teil der innovativen Multimedia-Dokumentation zum Thema Cyberwar. Sie entscheiden selbst, ob Sie beispielsweise lieber Details zu Stuxnet oder einen Kommentar des Star-Hackers FX sehen möchten.


    Â*





    Im Rahmen des Projekts Netwars zeigt Arte am heutigen Dienstagabend um 20:15 eine Dokumentation zum Thema Cyberwar - Krieg im Netz. heise online präsentiert begleitende Hintergrund-Informationen in Form einer multimedialen Webdoc, deren erster Teil nunmehr online bereitsteht.


    netwars / out of CTRL ist interaktiv – das heißt, Sie entscheiden selbst, ob Sie lieber Experten-Interviews goutieren oder Statistiken und andere Hintergrundinformationen abrufen wollen. Durch die lose Rahmengeschichte der fünfteiligen Serie führt Nikolai Kinski als agnostischer Cyber-Dealer, der seine Waren anpreist: "I don't judge - I'm just a salesman".


    Â*


    Die Webdoc ist direkt online erreichbar unter:
    <ul>[*]heise.de/netwars[/list]



    Nur zu empfehlen. Teilweise zwar auch Augenblenderei vorhanden, aber immer noch einen guten Informationsgehalt.


    Â*


    Quelle: heise.de
    Gestern standen wir noch vor einem Abgrund - heute sind wir einen Schritt weiter.

  3. #3
    Avatar von Moriarty



    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    128
    Points
    172
    Level
    3
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 28
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Social100 Experience Points


    netwars Teil 2: "Remote-Angriff" auf heise online


    Die zweite Episode der interaktiven Webdoc netwars zeigt sehr anschaulich, wie verwundbar vor allem Industrienationen gegen Angriffe auf ihre kritische Infrastruktur sind.


    Â*


    Der zweite Teil der interaktiven Webdoc netwars ist soeben gestartet. Im Zentrum von "Remote-Angriff" stehen kritische Infrastruktur und Industrielle Kontrollsysteme (ICS) und deren Rolle auf dem Cyberwar-Schlachtfeld der Zukunft.


    Â*





    Â*


    Experten wie Ian J. West, Leiter der Abteilung für Cybersicherheit der NATO, erklären, wie angreifbar moderne Industrienationen sind. In nahezu jeder industriellen Anlage stecken digitale Industrielle Kontrollsysteme, die unzureichend gesichert sind. Das demonstriert übrigens auch Felix 'FX' Linder in seinem c't-Artikel "Licht aus!": Er beschreibt, wie er die Kontrollsysteme der Stadtwerke Ettlingen übernehmen konnte.


    Diese netwars-Episode veranschaulicht auch, wie der Computervirus Stuxnet 2009 das iranische Atomprogramm sabotierte - ein Ausblick auf das, was noch alles möglich ist.


    Sie finden netwars direkt auf heise online unter
    <ul>[*]heise.de/netwarsÂ*Â* [/list]

    Â*


    Â*


    Quelle: heise.de
    Gestern standen wir noch vor einem Abgrund - heute sind wir einen Schritt weiter.

  4. #4
    Avatar von Moriarty



    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    128
    Points
    172
    Level
    3
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 28
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Social100 Experience Points

    netwars Teil 3: "Speichere dein Leben" auf heise online
    <p class="">Im dritten Teil von netwars geht es um soziale Netze, unsere Spuren im Internet und was die Cyber-Krieger damit alles anfangen können.
    <p class="">Â*





    Â*


    Die dritte Episode der interaktiven Webdoc netwars beschäftigt sich mit unserer virtuellen Identität im Netz: Facebook, Twitter, die Such-Historie, besuchte Seiten, Bilder mit GPS-Koordinaten – überall hinterlassen wir Spuren, die viel mehr über uns erzählen, als den meisten bewusst ist.


    Spätestens seit der NSA-Affäre wissen wir, dass massenhaft Daten gesammelt werden. Doch die wenigsten führen sich vor Augen, welch weitreichende Folgen die freigegebenen Informationen haben können. Die Zentralisierung dieser Daten durch Institutionen wie die NSA birgt große Gefahren. Die jüngste Zeit beweist, dass Regierungswechsel auf der Tagesordnung stehen. Dass private Daten missbraucht werden, steht außer Frage. Diese Episode zeigt, dass unser digitaler Fingerabdruck seinem physischen Gegenüber schon den Rang streitig macht.


    Â*


    Â*


    Quelle: heise.de
    Gestern standen wir noch vor einem Abgrund - heute sind wir einen Schritt weiter.

  5. #5
    Avatar von Moriarty



    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    128
    Points
    172
    Level
    3
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 28
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Social100 Experience Points

    netwars Teil 4: "Den Verstand hacken" auf heise online
    <p class="">Wer den Input kontrolliert, bestimmt das Ergebnis: "Der Schein bestimmt das Sein" - wie der vierte Teil von netwars zeigt, ist das ist keine Kritik an der Oberflächlichkeit von Jugendkultur, sondern bittere Realität im Cyberspace.
    <p class="">Â*


    "Social Engineering" – ein Begriff aus dem Science-Fiction-Roman? Wohl kaum. Enthüllungen von jüngsten Geheimdienstaktivitäten zeigen, dass die Beeinflussung und Manipulation von politischen Meinungen und sogar Handlungen ein gängiges Werkzeug in Krisenregionen ist – und nicht nur dort.


    Â*





    Â*


    Die vierte der fünf netwars-Episoden illustriert, dass nicht einmal die Geheimdienste vor Manipulation durch sogenannte Sockenpuppen – konstruierte, digitale Identitäten – gefeit sind. Neben weiteren Insidern kommen der chinesische Cyberkriegs-Stratege Wang Xiadong und der Bürgerrechtler Yanyi Xie zu Wort. Der fünfte und letzte Teil der interaktiven Webdoc wird am Sonntag den 27.4. veröffentlicht. Selbstverständlich können Sie alle 5 Teile auch danach noch auf heise online abrufen.


    Sie finden netwars direkt auf heise online unter
    <ul>[*]heise.de/netwars[/list]

    Â*


    Â*


    Quelle: heise.de
    Gestern standen wir noch vor einem Abgrund - heute sind wir einen Schritt weiter.

Ähnliche Themen

  1. Tor-Nutzer surfen nicht anonym
    Von delle59 im Forum Netzwelt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.15, 11:14
  2. NVPN Nutzer Review
    Von HD_Kurier im Forum Werbung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.15, 19:18
  3. Gratis Xbox für erste Nutzer
    Von Kalle1909 im Forum Konsolen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.12, 14:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •