<span style="font-family:'times new roman', serif;">HGST: Speed-Festplatte mit 15.000 U/min & mehr


Â*


<span style="font-family:'times new roman', serif;"><span style="font-size:12pt;">Die Western Digital-Tochter HGST hat eine neue Festplatte vorgestellt, deren Magnetscheiben schneller rotieren, als bei den meisten anderen Speichermedien dieser Art.


Der Hersteller lässt diese immerhin mit 15.000 Umdrehungen pro Minute laufen. Dadurch soll der Speicher einen höheren Datendurchsatz erreichen, wie er in verschiedenen Anwendungen benötigt wird. Konzipiert ist die Festplatte "Ultrastar C15K600" für den Einsatz in Servern, Blades und Storage Arrays und kommt daher in einem 2,5-Zoll-Formfaktor daher.


Neben der hohen Spindelgeschwindigkeit setzt HGST bei der neuen Festplatte auf weitere Optimierungen bei den Cache-Technologien. Dadurch soll die Leistung inzwischen im Vergleich zu direkten Gegenstücken etwa beim Doppelten liegen und jene von 3,5-Zoll-Systemen mit 15.000 Umdrehungen pro Minute um den Faktor 2,5 übertreffen. Unabhängige Benchmarks liegen allerdings noch nicht vor.


Â*


<span style="font-family:'times new roman', serif;"><span style="font-size:12pt;">Die Magnetscheiben bringen die Festplatte auf eine Gesamtkapazität von 600 Gigabyte. Für die Verarbeitung der I/O-Operationen stehen weiterhin 128 Megabyte Cache zur Verfügung. Die Anbindung an das System erfolgt über eine SAS-Schnittstelle, die eine theoretische Spitzenleistung von 12 Gigabyte pro Sekunde erlaubt.


Integriert hat der Hersteller außerdem verschiedene Sicherheits-Technologien. So ist natürlich eine hardwarebasierte Verschlüsselungs-Option enthalten. Mit der Instant Secure Erase (ISE)-Technologie soll außerdem sichergestellt werden können, dass Daten bei Bedarf komplett unlesbar gemacht werden.


HGST verspricht außerdem eine hohe Zuverlässigkeit des Speichermediums. So soll die durchschnittliche Betriebsdauer bis zu einem Ausfall bei rund 2 Millionen Stunden liegen. Die Annual Failure Rate (AFR) wird mit 0,44 Prozent angegeben. HGST bietet auf Grundlage dessen eine fünfjährige beschränkte Garantie an. Erste Versionen der neuen Festplatten können bereits ausgeliefert werden.


Â*


<span style="font-family:'times new roman', serif;"><span style="font-size:12pt;"> Quelle: winfuture.de


Â*


Â*


Â*


Â*