Bedanken Bedanken:  0
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Awards:
    Posting Award
    Avatar von delle59




    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.133
    Points
    6.828
    Level
    54
    Level completed: 39%, Points required for next Level: 122
    Overall activity: 46,0%
    Achievements:
    SocialRecommendation Second Class7 days registered5000 Experience PointsOverdrive

    Diese Suchbegriffe bringen Sie in den Knast

    Blacklist: Diese Suchbegriffe bringen Sie in den Knast

    Das amerikanische Heimatschutzministerium (Department of Homeland Security) hat eine Liste der Schlüsselwörter veröffentlicht, mit denen es im Internet nach Straftätern fahndet. Darunter sind auch einige vermeintlich harmlose Begriffe.

    "Homeland", wie das Ministerium in den USA abkürzend genannt wird, musste die Liste im Rahmen eines Auskunftsersuchens nach dem sogenannten Freedom of Information Act veröffentlichen. Dasselbe Gesetz hatte vor wenigen Wochen bereits zur Veröffentlichung eines NSA-Dokuments geführt, das detailliert beschreibt, wie Agenten Google zur Informationsrecherche nutzen sollen.

    Harmlose Wörter mit großen Konsequenzen
    Die nun publik gemachte Datei mit dem Namen Analyst's Desktop Binder legt offen, nach welchen Begriffen die Heimatschutz-Agenten soziale Netze auf der Suche nach potentiellen Terroristen, Drogenschmugglern, Amokläufern oder sonstigen Gewalttätern durchforsten. Zu den Aufgaben der Fahnder gehört aber auch, drohende Naturkatastrophen an Hand von Postings mit Schlüsselwörtern zu identifizieren.


    Böse Wörter: Diese Begriffe können den amerikanischen Heimatschutz auf Sie aufmerksam machen.
    Um die Aufmerksamkeit der Bundesagenten zu erregen, muss man Schlüsselwörter in Kombination oder gehäuft verwenden. Sollte ein Agent dann misstrauisch werden, so kann eine förmliche Untersuchung der auffälligen Person eingeleitet werden. Da auch so harmlose Begriffe wie "pork" (Schwein) oder "cloud" (Wolke) auf der Liste stehen, könnte man leichter als vermutet im Visier der Fahnder landen. Umgekehrt ist es eher unwahrscheinlich, dass Kriminelle und Terroristen Begriffe wie "smuggling" (schmuggeln), "illegal immigrants" (illegale Einwanderer) und "suicide bomber" (Selbstmord-Attentäter) nutzen, um ihre illegalen Machenschaften auf öffentlichen Plattformen zu besprechen. Wie wirksam die Blacklist des Department of Homeland Security tatsächlich ist, bleibt daher unklar.
    Quelle

    Das gab`s schon mal vor gut einem Jahr: Big Brother in den USA: 377 Begriffe werden online überwacht

    Die Liste der Schlüsselwörter:]Department of Homeland Security (DHS):

    Federal Emergency Management Agency (FEMA)
    Coast Guard (USCG)
    Customs and Border Protection (CBP)
    Border Patrol
    Secret Service (USSS)
    National Operations Center (NOC)
    Homeland Defense
    Immigration Customs Enforcement (ICE)
    Agent
    Task Force
    Central Intelligence Agency (CIA)
    Fusion Center
    Drug Enforcement Agency (DEA)
    Secure Border Initiative (SBI)
    Federal Bureau of Investigation (FBI)
    Alcohol Tobacco and Firearms (ATF)
    U.S. Citizenship and Immigration Services (CIS)
    Federal Air Marshal Service (FAMS)
    Transportation Security Administration (TSA)
    Air Marshal
    Federal Aviation Administration (FAA)
    National Guard
    Red Cross
    United Nations (UN)
    Assassination
    Attack
    Domestic security
    Drill
    Exercise
    Cops
    Law enforcement
    Authorities
    Disaster assistance
    Disaster management
    DNDO (Domestic Nuclear Detection Office)
    National preparedness
    Mitigation
    Prevention
    Response
    Recovery
    Dirty bomb
    Domestic nuclear detection
    Emergency management
    Emergency response
    First responder
    Homeland security
    Maritime domain awareness (MDA)
    National preparedness initiative
    Militia Shooting
    Shots fired
    Evacuation
    Deaths
    Hostage
    Explosion (explosive)
    Police
    Disaster medical assistance team (DMAT)
    Organized crime
    Gangs
    National security
    State of emergency
    Security
    Breach
    Threat
    Standoff
    SWAT
    Screening
    Lockdown
    Bomb (squad or threat)
    Crash
    Looting
    Riot
    Emergency
    Landing
    Pipe bomb
    Incident
    Facility
    Hazmat
    Nuclear
    Chemical spill
    Suspicious package/device
    Toxic
    National laboratory
    Nuclear facility
    Nuclear threat
    Cloud
    Plume
    Radiation
    Radioactive
    Leak
    Biological infection (or event)
    Chemical
    Chemical burn
    Biological
    Epidemic
    Hazardous
    Hazardous material incident
    Industrial spill
    Infection
    Powder (white)
    Gas
    Spillover
    Anthrax
    Blister agent
    Chemical agent
    Exposure
    Burn
    Nerve agent
    Ricin
    Sarin
    North Korea
    Outbreak
    Contamination
    Exposure
    Virus
    Evacuation
    Bacteria
    Recall
    Ebola
    Food Poisoning
    Foot and Mouth (FMD)
    H5N1
    Avian
    Flu
    Salmonella
    Small Pox
    Plague
    Human to human
    Human to Animal
    Influenza
    Center for Disease Control (CDC)
    Drug Administration (FDA)
    Public Health
    Toxic Agro
    Terror Tuberculosis (TB)
    Agriculture
    Listeria
    Symptoms
    Mutation
    Resistant
    Antiviral
    Wave
    Pandemic
    Infection
    Water/air borne
    Sick
    Swine
    Pork
    Strain
    Quarantine
    H1N1
    Vaccine
    Tamiflu
    Norvo Virus
    Epidemic
    World Health Organization (WHO) (and components)
    Viral Hemorrhagic Fever
    E. Coli
    Infrastructure security
    Airport
    CIKR (Critical Infrastructure & Key Resources)
    AMTRAK
    Collapse
    Computer infrastructure
    Communications infrastructure
    Telecommunications
    Critical infrastructure
    National infrastructure
    Metro
    WMATA
    Airplane (and derivatives)
    Chemical fire
    Subway
    BART
    MARTA
    Port Authority
    NBIC (National Biosurveillance Integration Center)
    Transportation security
    Grid
    Power
    Smart
    Body scanner
    Electric
    Failure or outage
    Black out
    Brown out
    Port
    Dock
    Bridge
    Cancelled
    Delays
    Service disruption
    Power lines
    Drug cartel
    Violence
    Gang
    Drug
    Narcotics
    Cocaine
    Marijuana
    Heroin
    Border
    Mexico
    Cartel
    Southwest
    Juarez
    Sinaloa
    Tijuana
    Torreon
    Yuma
    Tucson
    Decapitated
    U.S. Consulate
    Consular
    El Paso
    Fort Hancock
    San Diego
    Ciudad Juarez
    Nogales
    Sonora
    Colombia
    Mara salvatrucha
    MS13 or MS-13
    Drug war
    Mexican army
    Methamphetamine
    Cartel de Golfo
    Gulf Cartel
    La Familia
    Reynosa
    Nuevo Leon
    Narcos
    Narco banners (Spanish equivalents)
    Los Zetas
    Shootout
    Execution
    Gunfight
    Trafficking
    Kidnap
    Calderon
    Reyosa
    Bust
    Tamaulipas
    Meth Lab
    Drug trade
    Illegal immigrants
    Smuggling (smugglers)
    Matamoros
    Michoacana
    Guzman
    Arellano-Felix
    Beltran-Leyva
    Barrio Azteca
    Artistic Assassins
    Mexicles
    New Federation
    Terrorism
    Al Qaeda (all spellings)
    Terror
    Attack
    Iraq
    Afghanistan
    Iran
    Pakistan
    Agro
    Environmental terrorist
    Eco terrorism
    Conventional weapon
    Target
    Weapons grade
    Dirty bomb
    Enriched
    Nuclear
    Chemical weapon
    Biological weapon
    Ammonium nitrate
    Improvised explosive device
    IED (Improvised Explosive Device)
    Abu Sayyaf
    Hamas
    FARC (Armed Revolutionary Forces Colombia)
    IRA (Irish Republican Army)
    ETA (Euskadi ta Askatasuna)
    Basque Separatists
    Hezbollah
    Tamil Tigers
    PLF (Palestine Liberation Front)
    PLO (Palestine Liberation Organization
    Car bomb
    Jihad
    Taliban
    Weapons cache
    Suicide bomber
    Suicide attack
    Suspicious substance
    AQAP (AL Qaeda Arabian Peninsula)
    AQIM (Al Qaeda in the Islamic Maghreb)
    TTP (Tehrik-i-Taliban Pakistan)
    Yemen
    Pirates
    Extremism
    Somalia
    Nigeria
    Radicals
    Al-Shabaab
    Home grown
    Plot
    Nationalist
    Recruitment
    Fundamentalism
    Islamist
    Emergency
    Hurricane
    Tornado
    Twister
    Tsunami
    Earthquake
    Tremor
    Flood
    Storm
    Crest
    Temblor
    Extreme weather
    Forest fire
    Brush fire
    Ice
    Stranded/Stuck
    Help
    Hail
    Wildfire
    Tsunami Warning Center
    Magnitude
    Avalanche
    Typhoon
    Shelter-in-place
    Disaster
    Snow
    Blizzard
    Sleet
    Mud slide or Mudslide
    Erosion
    Power outage
    Brown out
    Warning
    Watch
    Lightening
    Aid
    Relief
    Closure
    Interstate
    Burst
    Emergency Broadcast System
    Cyber security
    Botnet
    DDOS (dedicated denial of service)
    Denial of service
    Malware
    Virus
    Trojan
    Keylogger
    Cyber Command
    2600
    Spammer
    Phishing
    Rootkit
    Phreaking
    Cain and abel
    Brute forcing
    Mysql injection
    Cyber attack
    Cyber terror
    Hacker
    China
    Conficker
    Worm
    Scammers
    Social media

    Geändert von delle59 (06.11.14 um 16:34 Uhr)
    Ich bin fest davon überzeugt, daß es für den Tonfilm einen Markt gibt.
    Thomas Alva Edison (1847 - 1931)
    [Regeln] News-Bereich


  2. #2
    Awards:
    Posting Award
    Avatar von delle59




    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.133
    Points
    6.828
    Level
    54
    Level completed: 39%, Points required for next Level: 122
    Overall activity: 46,0%
    Achievements:
    SocialRecommendation Second Class7 days registered5000 Experience PointsOverdrive
    Schlüsselwörter wecken kein NSA-Interesse
    Nach den Enthüllungen über die Spähprogramme der angloamerikanischen Geheimdienste brodelt im Netz die Gerüchteküche. Reicht es schon aus, ein paar Mal zu oft im E-Mail über die Bombenstimmung geschrieben zu haben? Ziehen „Bombe“, „Marathon“, „Boston“ in E-Mails die Aufmerksamkeit der Geheimdienste auf sich?


    „Das gab`s mal, aber mittlerweile ist das eher ein Mythos,", sagt Computersicherheitsexperte Sandro Gaycken. Solche Hitwörter alleine rufen noch keinen Geheimdienst auf den Plan, sagt er. Denn würde allein nach bestimmten Wörtern gefiltert, kämen Unmengen an Daten dabei heraus. Und viele davon wären „false positive" - Fehlalarme, erklärt der Informatiker der FU Berlin. Schließlich werden zahlreiche Wörter im Alltag anders verwendet - Bombenstimmung ist ein Beispiel dafür. Deshalb hat sich das Filtern allein nach Hitwörtern als wenig effizient herausgestellt: „Das hat die Arbeit der Dienste massiv gelähmt."

    Aktion mit Keywords
    Dem Glauben, dass Hitwörter allein die Geheimdienste auf den Plan rufen, folgte auch die „Operation: Troll the NSA". Mitte Juni riefen Aktivisten die Internetnutzer dazu auf, gleichzeitig ein E-Mail mit einer Sammlung von Hitwörtern zu senden. „Wir können dem beeindruckenden Überwachungsapparat unseres Landes die Art von Test geben, die er verdient", heißt es auf der Webseite. „Sie sagen, sie lesen nicht die Inhalte unser Nachrichten - warum überprüfen wir das nicht?"

    Das E-Mail, das mit Copy und Paste verbreitet werden sollte, bestand eigentlich nur aus einer Sammlung von Small-Talk-Themen. Aber es enthielt unter anderem die englischen Begriffe für „Untergang", „Finanzviertel", „Tod von Millionen Amerikanern", „Flugschule" und „wahre Gläubige".

    Geheimsprache
    „So etwas funktioniert nicht, das ist Quatsch", kommentiert Gaycken den Troll-Versuch. Denn Geheimdienste könnten ein solches E-Mail blacklisten, erklärt der Computerexperte. Somit fällt es durch das Raster, statt zu spammen. Außerdem verwenden Terroristen solche Wörter erst gar nicht, sagt Gaycken. „Die reden dann von Heirat, dass alles noch organisiert werden muss für die Hochzeit."

    Deshalb sind auch nicht einzelne Wörter ausschlaggebend: Es kommt auf den Kontext an. In welchem Zusammenhang stehen die Begriffe inhaltlich? Und noch wichtiger: Aus welcher Region stammt die Nachricht, welche Verbindungen hat der Absender zu anderen Personen? Schreibt zum Beispiel ein Mitglied des Al-Kaida-Netzwerks über eine Hochzeit, ist das für die Geheimdienste interessanter, als wenn Lieschen Müller oder John Doe eine Hochzeit erwähnen.

    Kontext ausschlaggebend
    Einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung" zufolge pickt der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) offiziell nur noch Absender heraus, die zum Beispiel in Somalia, im Jemen oder in Pakistan leben und ein passendes Suchwort verwenden. Beim Thema Terrorismus listete der BND 2011 1.600 Hitwörter. Etwa 100 Nachrichten werden im Jahr letztendlich als relevant eingestuft. Dabei übernimmt nicht der Computer die komplette Spionage, sagt Gaycken: Leibhaftige Analysten spielen nach wie vor die entscheidende Rolle. Spione an Ort und Stelle geben Hinweise, dann kommen die Daten hinzu.
    Quelle
    Geändert von delle59 (06.11.14 um 16:35 Uhr)
    Ich bin fest davon überzeugt, daß es für den Tonfilm einen Markt gibt.
    Thomas Alva Edison (1847 - 1931)
    [Regeln] News-Bereich


Ähnliche Themen

  1. US-Forscher wollen Pflanzen zum Leuchten bringen
    Von Legendaddy im Forum Wissenschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.13, 12:33
  2. In großer Hoffnung auf diese Seite
    Von Struppi im Forum Vorstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.11.12, 02:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •