Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Awards:
    Posting Award
    Avatar von delle59




    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.120
    Points
    6.806
    Level
    54
    Level completed: 28%, Points required for next Level: 144
    Overall activity: 48,0%
    Achievements:
    SocialRecommendation Second Class7 days registered5000 Experience PointsOverdrive

    HTML 5.1 ist fertig und bringt dynamische Bilder

    HTML5 soll 2016 Standard werden

    Der kommende Web-Standard HTML5 soll dynamische Webanwendungen sowie die Einbindung zusätzlicher Inhalte, darunter Audio-, Video- und ortsbezogener Dienste, in Internet-Seiten ermöglichen. Geht es nach dem Willen der Verantwortlichen, soll HTML5 bis 2016 zum offiziellen Standard werden. Uneinigkeiten zwischen bedeutenden Web-Unternehmen könnten dieses Ziel jedoch gefährden.


    "Wir sind gerade dabei, HTML5 bis 2014 als Empfehlung festzuschreiben und bis 2016 als gültigen Standard zu verankern", sagte Michael Smith vom Standardisierungsgremium World Wide Web Consortium (W3C) am Dienstag in Berlin. Allerdings gebe es eine Vielzahl Beteiligter, die jeweils ihre eigenen Interessen vertreten. Deswegen sei es nicht einfach, alle Beteiligten auf eine gemeinsame Linie zu bringen. Insbesondere die verschiedenen Webbrowser-Entwickler seien aufgrund der zwischen ihnen bestehenden Kokurrenz schwierig zu einem Konsens zu bewegen, sagte der Experte im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. "Das sind schließlich Konkurrenten", so Smith. "Wir haben harte Arbeit zu leisten, bis wir endgültige Vereinbarungen zustande bringen." Smith zeigte sich in einem Vortrag an der Humboldt-Universität in Berlin enttäuscht darüber, dass etwa die 3D-Technik WebGL nicht vom Microsoft-Browser Internet Explorer unterstützt werden solle.

    Zurzeit ist HTML5 im Entwurfsstadium. Der Standard wird aber bereits von zahlreichen Web-Anbietern, darunter große und bekannte Firmen wie Google, verwendet. Die Entwickler der Web-Browser seien außerdem dabei, neben den bereits vorgesehenen Features immer weiter neue Funktionen einzuführen, sagte Smith. Er geht deswegen davon aus, dass der Standard auch nach seiner Einführung dynamisch erweitert werden wird. Der gültige Standard werde vermutlich zuerst als HTML5.1 eingeführt und dann in Schritten von ein bis zwei Jahren kontinuierlich weiter entwickelt.
    Quelle
    Ich bin fest davon überzeugt, daß es für den Tonfilm einen Markt gibt.
    Thomas Alva Edison (1847 - 1931)
    [Regeln] News-Bereich


  2. #2
    Awards:
    Posting Award
    Avatar von delle59




    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.120
    Points
    6.806
    Level
    54
    Level completed: 28%, Points required for next Level: 144
    Overall activity: 48,0%
    Achievements:
    SocialRecommendation Second Class7 days registered5000 Experience PointsOverdrive

    AW: HTML 5.1 ist fertig und bringt dynamische Bilder

    HTML 5.1 ist fertig und bringt dynamische Bilder

    Das World Wide Web Consortium (W3C) hat den Standardisierungsprozess von HTML 5.1 abgeschlossen. Die aktuelle HTML-Empfehlung bietet das neue picture-Element. Damit können Webinhalte besser an Gerätetypen angepasst werden. Zudem gibt es Elemente, die den Einsatz von Javascript unnötig machen.

    Das W3C hat HTML 5.1 zur Empfehlung und damit zum Standard gemacht. Die neue Spezifikation bietet einige interessante Neuerungen und zeigt, dass mit neuen Geräten auch einige Anpassungen notwendig sind. Dazu gehört auch die Einführung neuer Elemente.

    Eines dieser Elemente ist das picture-Element, das mitnichten das img-Element ersetzen soll, es wohl aber gut ergänzt. Das neue Element wird in Verbindung mit img und source verwendet. In Verbindung mit img bietet das picture-Element so mehr Auswahlmöglichkeiten. Der Webdesigner entscheidet damit, welches Anzeigeformat welches Bild auf der Webseite zu rendern hat. Geräte mit schmalem Bildschirm, wie Tablets im Hochkantmodus, können beispielweise ein schmaleres Bild am oberen Rand bekommen als Geräte wie Notebooks mit ihren Widescreen-Darstellungen. Das Element gehört zu jenen, die in zahlreichen Browsern bereits genutzt werden können und von Alt-Browsern schlicht ignoriert werden sollten.

    Neu sind zudem die Elemente details und das dazugehörige summary, die beide recht gut unterstützt werden. Sie bieten zusammen eine simple Möglichkeit, ohne Javascript Details per Klick ein- und auszublenden. Ähnliche Dynamik bietet auch das neue menuitem-Element, das das Kontextmenü eines Browsers verändert. Allerdings ist die Unterstützung des Elements noch sehr schlecht, so dass sich die Nutzung derzeit nur in speziellen Fällen anbietet.

    Der Standard wird bereinigt

    Das W3C hat allerdings auch Teile aus der Spezifikation entfernt. Dazu gehören etwa die Media Controllers oder diverse Attribute, die nicht mehr unterstützt werden. Dazu zählt etwa das usemap-Attribut des object-Elements.

    Die vollständige Spezifikation findet sich unter www.w3.org/TR/html/, da die neue die alte Version ersetzt. Wer sich für die Unterschiede interessiert, findet diese im Changes-Dokument.
    golem.de
    Ich bin fest davon überzeugt, daß es für den Tonfilm einen Markt gibt.
    Thomas Alva Edison (1847 - 1931)
    [Regeln] News-Bereich


  3. Bedankos master_of_disaster, eddy-dien8, Struppi bedankte(n) sich für diesen Post

Ähnliche Themen

  1. Die heimliche [Video]überwachung am Arbeitsplatz soll verboten werden
    Von delle59 im Forum Umwelt und Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.15, 07:52
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.13, 09:33
  3. Frauen in Saudi-Arabien werden mit SMS überwacht
    Von delle59 im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.12, 09:55
  4. Wie aus Menschen Cyborgs werden
    Von Legendaddy im Forum Off Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.12, 12:15
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.12, 14:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •