Das Neue TV stellt Programm für Senderstart vor
Mit Das Neue TV geht Anfang Januar ein neuer Free-TV-Sender über Online-Stream an den Start. Nun hat der Kanal auch sein Programm vorgestellt, das zum Auftakt mit hochkarätigen Serien-Klassikern überzeugen will.

Pünktlich zum Start ins neue Jahr will die ITV Media Group, die bereits den Internet-Fernsehsender Family TV betreibt, mit Das Neue TV einen zweiten Kanal an den Start bringen. Dabei wird der Free-TV-Sender anders als geplant nicht am Neujahrstag, sondern am 4. Januar seinen Betrieb aufnehmen. Nachdem der angepeilte Starttermin im Januar schon etwas länger bekannt ist, hat der Veranstalter nun auch bekannt gegeben, mit welchem Programm Das Neue TV die Zuschauer künftig für sich begeistern soll.

Der eigentliche Startschuss fällt um 23.15 Uhr und findet im Rahmen der großen Jubiläumsshow von Family TV statt, wo Senderchef Kai Danz und ITV-Media-Geschäftsführer Timo C. Storst Das Neue TV mit dem symbolischen Druck auf den roten Buzzer on air schicken. Den Auftakt bestreitet dann die US-Serie "Angela's Eyes", von der zum Sendestart gleich drei Folgen am Stück ausgestrahlt werden. Auch der folgende Sendetag, an dem Serien wie "Die Profis", "Gilmore Girls", "Wildfire" oder auch "Unser lautes Heim" zu sehen sind, läuft noch in der Kategorie Sonderprogramm, denn sein reguläres Programm nimmt Das Neue TV erst am 6. Januar auf.

Zu sehen gibt es dann weitere Klassiker wie "Black Beauty", "In Treatment – Der Therapeut", "I Dream Of Jeannie" und "Tell Me You Love Me". Am Montagabend kommen dann die "Gilmore Girls" und auch "Angela's Eyes" auf ihren regulären Plätzen zum Zug. Am Dienstagabend entführt Das Neue TV seine Zuschauer dann mit "Street Hawk" und "Stringray" in die 70er Jahre. Für den Sonntag kündigte Das Neue TV zudem die Kult-Ladys aus "Golden Girls" an.

Die Mitte der Woche gehört dann den Dokumentationen. Dabei kündigte der Veranstalter für das Mittwochs- und Donnerstagsprogramm unter anderem schon die Formate "Das Neue TV Ägyptologie", "Das Neue TV Wissenschaft" oder auch "Ica Age: Giganten der Eiszeit" und "Expedition Whiskey" an. Mit "Christoph Columbus" und "Wunderwelt Autos" hat der Free-TV-Sender zudem zwei selbst produzierte Wissensformate mit dabei, die werktäglich bei Das Neue TV laufen werden.

Der Samstag wurde derweil zum großen Showabend auserkoren. Dabei dürfen sich interessierte Zuschauer als erstes auf die Chart-Show "Germany's best Songs" freuen, deren erste Staffel in der vergangenen Saison noch bei Family TV lief. Ab dem 27. Januar holt sich der Free-TV-Sender zudem im zweiwöchigen Rhythmus weitere Shows von seinem Schwestersender ins Programm. Mit dabei sind "Alle gegen Draeger" mit Jörg Draeger und "Ruck Zuck" mit Jochen Bendel, die nach der Premiere bei Family TV dann bei Das Neue TV wiederholt werden.

Zudem plant der Veranstalter für das erste Halbjahr 2014 Montag bis Freitag Frühstücksfernsehen mit aktuellen Nachrichten, Promi-Geschichten und aktuellen Servicethemen zu zeigen. Auf Teleshopping und Infomercial-Formate will der Sender dagegen gänzlich verzichten.

Generell verspricht der TV-Veranstalter, ein maßgeschneidertes Programm zu zeigen, das sich auf die Zielgruppe der 30- bis 59-Jährigen richtet. Mit dieser Ausrichtung will die ITV Media Group ein entsprechendes Pendant zu Family TV schaffen, das die Zielgruppe der 14- bis 29-jährigen Zuschauer abdeckt.

Der Empfang des Free-TV-Senders soll zum Start via Satellit, über den Web-TV-Anbieter Zattoo und über den Livestream auf der eigenen Homepage erfolgen können. Zudem ist eine DVB-T-Verbreitung in den Ballungsräumen Berlin, Hamburg, München, Saarland, Rhein/Main, Hannover/Braunschweig, Stuttgart, Bremen/Bremerhaven und NRW vorgesehen. Diese wird dabei voraussichtlich im Rahmen des HbbTV-Angebotes Multithek erfolgen. Innerhalb der ersten drei bis vier Jahre will der Veranstalter Das Neue TV dann auch im Kabel positionieren. Finanziert wird der neue TV-Sender, der unter dem Claim "Mehr Erleben" firmiert, durch Werbeeinnahmen.
Quelle